Titel.png

3D2.jpg

Ein von der NT AG gesponserter BQ-Drucker sowie ein ganz neu vom Schulförderverein finanzierter Dremel, eröffnen neue praktische Perspektiven.

In den Computerkabinetten steht die Software für das 3D-Design mit 123design und Blender bereits zur Verfügung, so dass in Klassen und Kursen gearbeitet werden kann.


Erste Ideen sind bereist umgesetzt:

3D3.jpg

Klassensatz für Schüler als 3D-Puzzle zur Erforschung der Volumenformel der Pyramide

3D4.jpg

3D5.jpg

Upcycling für 3 ½-Zoll-Disketten

3D6.jpg

Schachfiguren für unsere Schach-AG
Chess Set

(by TorontoJohn is licensed under the Creative Commons)

3D7.jpg

3D8.jpg

Schnittmodell Pyramide

3D9.jpg

Kegelschnitt: Ellipse

3D10.jpg

Dancing Function Stickmen

(by fgebhart is licensed under the Creative Commons)

3D11.jpg

Hovering Disk - DIY 3D Printed

(Frictionless Motion Experiment by Chrisibub is licensed under the CC)

23D11.jpg

weitere Modelle und Probedrucke


Mit diesem Schuljahr begann ebenso eine Seminarfachgruppe mit Nelly, Edgar, Martin und Julius zum Thema „3D-Druck am Königin-Luise-Gymnasium“ mit ihrer Arbeit. Ziel ist es, den Einsatz des 3D-Drucks für Schüler am KLG zu nutzen und diese Technik der Schülerschaft nahe zu bringen. So testet Nelly zum Beispiel die Software 123Design mit Schülern der 5d bzw. Edgar arbeitet mit Blender im Infokurs der 10.Klasse. Weiterhin entstehen Modelle unseres Schulhauses, Schlüsselanhänger für Promo-Aktionen oder ein Topografiemodell des Grand Canyon für den Geografieunterricht.

KLG.png

25.09.2020