Faust15001




"Faust"

mit dem

Kurs A16EN3

 
 

Goethes: Faust frei bearbeitet vom Kurs 16/En3

Die Auseinandersetzung mit dem Fauststoff im Deutschunterricht und das damit verbundene Vorspielen einzelner Szenen hat uns dazu inspiriert, in der Theater – Projektwoche zu versuchen, die Handlung aus Goethes "Faust I" in einer einstündigen Bühnenfassung zu präsentieren.
Das war natürlich eine große Herausforderung, denn in der Regel dauert eine Aufführung mindestens zwei Stunden.

Mit viel Engagement und der tatkräftigen Unterstützung und Leitung durch Frau Waldner und Frau Brettin gelang es uns sehr gut, mit einer neu erfundenen Botenfigur dem Publikum eine greifbare aber auch amüsante Vorstellung zu zeigen. Dies konnten wir am überschwänglichen Applaus und einer recht hohen Geldspende des offensichtlich zufriedenen Publikums wahrnehmen.

Insgesamt waren diese zwei Wochen eine willkommene Abwechselung vom Schulalltag und haben uns sehr viel Spass gemacht. Erst waren einige von der Idee, dass alle eine Rolle bekommen sollten, nicht so angetan. Es tummelten sich ja dann bei unserer Aufführung fünf Gretchen, fünf Mephistos und fünf Fausts auf der Bühne. Durch einige Regieeinfälle und unser souverän agierendes Technikteam (Vielen Dank auch noch einmal an Georg!) ist es hoffentlich doch gelungen, das Publikum nicht allzusehr zu verwirren.

Die gemeinsame Arbeit während des Projekts hat auch den Zusammenhalt in unserem Kurs gestärkt. So waren wir ja vor allem während der Aufführung alle aufeinander angewiesen; von der Textsicherheit bis hin zum Bühnenumbau hat jeder zum Erfolg des Stückes beigetragen. Erstaunlicher Wiese haben wir auch bei fast jedem im Laufe der Woche feststellen können, wie er sich mit seiner Rolle immer besser identifiziert hat und auch den anderen Ratschläge für ihr Auftreten geben konnte.  

Allzuoft werden wir wohl  in unserem weiteren  Leben sicherlich nicht auf einer Bühne vor "großem" Publikum auftreten, auch deshalb war es eine schöne Erfahrung.

Die Schülerinnen und Schüler des Kurses A16En3
Faust15002 Faust15003
Faust15004 Faust15005
Faust15007 Faust15009 Faust15010
Faust15006 Faust15013
Faust15011 Faust15012
Faust15014
13.07.2015