OnStation15001a




"On Station"

mit dem

Kurs 10D&G

Der erste Kurs Darstellen und Gestalten an unserer Schule hat die Ziellinie erreicht: zwei Jahre intensiven Lernens und Ausprobierens verschiedener theaterästhetischer Mittel. Im Spiel miteinander sind alle gewachsen, aufmerksamer und sensibler geworden für Bühnendarstellungen und ihre Wirkung, für Körpersprache und ihren bewussten Einsatz, für das Eingehen aufeinander. Geblieben und vielleicht sogar gewachsen ist die Freude am Spiel auf der Bühne und alle wissen, dass gutes Spiel nicht Selbstdarstellung ist.

In unserer Abschlusspräsentation im Rahmen der Theaterwoche wollten wir einiges davon in einer Eigenproduktion zeigen. Die Spielfreude, getragen von kreativen Ideen, wurde für das Publikum vor allem in der abschließenden Improvisation deutlich.

Angelika Wilke (Kursleiterin)
16.07.2015